22.05.2018 Esther Bejarano und die Microphone Mafia im Oranienwerk

Esther Bejarano überlebte Ausschwitz, Ravensbrück und einen Todesmarsch. Sie singt mit der Kölner Rap-Formation Microphone Mafia. Gemeinsam zeigen sie Haltung gegen neue und alte rechte Töne.

Auch der Kreisjugendring und die Partnerschaft für Demokratie zeigen Haltung und ergänzen das Konzert mit fünf inhaltlichen Workshops. Die Workshopangebote stehen Jugendlichen und Erwachsenen zur Verfügung, eine Anmeldung ist nötig an: info@kjr-ohv.de. Es geht um das Leben von Esther Bejarano, aktuelle rechtspopulistische Tendenzen und wie wir dem entgegnen können. Kommt vorbei und bringt Freunde mit, so dass der Auftakt der Schöner Leben ohne Nazis Tour in diesem Jahr wieder ein Erfolg wird.