erfolgreicher Workshop des Jugendforums

Dem Aufruf zu einem Zukunftsworkshop in Oranienburg sind 10 Jugendliche aus dem Süden des Landkreises Oberhavel gefolgt. Sie haben trotz oder gerade wegen des schönen Sommerwetters und Ferienstimmung  ihre Ideen für mehr Jugendbeteiligung ausgetauscht und bereits einige ganz konkrete Projektideen entwickelt. Der zweistündige Workshop wurde von Juliane Lang (Koordinierungs- und Fachstelle des Bundesprogramms „Demokratie leben!“) und Benjamin Brandt (Betreuer des Jugendclubs Mühlenbeck „Allround B 16“ und ausgebildeter Beteiligungsmoderator) moderiert.

Alle waren sich am Ende einig: sie werden sich nach den Ferien wiedersehen und das Jugendforum AfE-EfA (Alle für Einen, Einer für Alle) mit neuen Ideen beleben.