Erziehung nach Auschwitz – was bedeutet das für uns heute?

Der Bürgergarten Oranienburg und das evangelische Bildungswerk laden zum Gespräch am

Mittwoch, 2. Mai 17:00 – 20:00

Wo: Bürgergarten Oranienburg, Fischerstraße 8, 16515 Oranienburg

Diskutanten:

Dr. Matthias Heyl, Leiter der pädagogischen Dienste der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Dr. Axel Drecoll, Angehörigen des IfZ und Leiter der Dokumentation Obersalzberg

Eine Seminargruppe aus Wien berichtet von den Ergebnissen ihrer Exkursion in den Landkreis Oberhavel zur Mahn-und Gedenkstätte Ravensbrück und möchte gemeinsam mit Oranienburger*innen an diesem Abend den Fragen nachgehen: Welche Formen kann das Erinnern künftig annehmen und wie können wir heute Adornos Frage beantworten „wie die Wiederkehr von Auschwitz zu verhindern sei“?

Gerade in der aktuellen weltpolitischen Situation, wo die Kriege mit den hier ankommenden Geflüchteten immer näher rücken, wo Völkermorde, wie der an den Jesid*innen im Nordirak vor unseren Augen geschehen, ist die Frage aktueller denn je.