Willkommen bei der „Partnerschaft für Demokratie“

Gruppe von Menschen DL csm_KeyVisual_DL_c47bb51471

Bildquelle Regiestelle „Demokratie leben!“ / Andreas Schickert

Wer sind wir ?

Die Partnerschaft für Demokratie ist ein Zusammenschluss aus Verwaltung und Zivilgesellschaft, die sich dem Ziel verschrieben haben, sich für Demokratie und gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit stark zu machen. Dieses Engagement hat im Landkreis eine lange Tradition. Bereits seit 1997 engagiert sich das Forum gegen Rassismus und Rechte Gewalt in Oranienburg. Daraus sind weitere Initiativen gewachsen.

Bis zum Ablauf des Jahres 2014 wurden Aktivitäten zur Zurückdrängung von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus im Landkreis im Rahmen eines „Lokalen Aktionsplans“ (LAP) koordiniert und seit 2011 im Rahmen des Programms „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Zum Jahresbeginn 2015 startete das neue Bundesprogramm “Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“.

Die Aktivitäten des „Lokalen Aktionsplans“ werden nun als „Partnerschaft für Demokratie“ weitergeführt und weiterentwickelt.

Auf diesen Seiten erfahren Sie welche Aufgaben sich die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Oberhavel gestellt hat, wie sie arbeitet und wie sie sich einbringen können. Demokratie lebt von Beteiligung! In der Partnschaft für Demokratie wird ein Ort geschaffen, in dem sich Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung gemeinsam über eine strategische Entwicklung austauschen und Handlungskonzepte für den Landkreis entwickeln und regelmäßig überarbeiten. Sie sind herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen!