Projektförderung

Im Rahmen der Projektförderung der „Partnerschaft für Demokratie“ haben AntragsstellerInnen die Möglichkeit sich beim Aktions- und Initiativfond zu bewerben oder bei speziellen Projekte für Jugendliche  beim Jugendfond.

Aktions- und Initiativfond (Umfang: 45000)

Zivilgesellschaftliche Träger (eingetragene Vereine, Körperschaften des öffentlichen Rechts u.a.) können Projektförderungen aus dem Aktions- und Initiativfond der „Partnerschaft für Demokratie“ beantragen. Die Projekte müssen sich auf die aktuellen Ziele und Handlungsfelder der „Partnerschaft“ beziehen. Für das Jahr 2018 können die Fördermittel auf Grund der noch nicht abgeschlossenen Regierungsbildung erstmal nur anteilig zur Verfügung gestellt werden. Die Koordinierungs- und Fachstelle berät sie gern bei der Suche nach Ko-Finanzierungen.

Über die Projektförderung entscheidet der Begleitausschuss der „Partnerschaft für Demokratie“ im Landkreis Oberhavel.

Jugendfond (Umfang: 10000 Euro)

Das Jugendforum entscheidet über Anträge, die von Jugendlichen und für Jugendliche konzipiert sind, Jugendbeteiligung unterstützen und die Interessen der Jugendlichen im Landkreis wiederspiegeln. Das Jugendforum trifft sich in regelmäßigen Abständen und entscheidet über eingebrachte Ideen. Die Sitzungen sind öffentlich und interessierte Jugendliche sind herzlich willkommen. Das Jugendforum ist erreichbar über die Emailadresse: efa-afe[at]kjr-ohv.de


Über weitere Fördermöglichkeiten berät Sie die Koordinierungs-und Fachstelle gern. Informationen zu weiteren Fördermöglichkeiten durch den Landkreis Oberhavel finden Sie auf den Seiten des Landkreises. (www.oberhavel.de/foerdermittel) Über diese Projektförderung entscheidet der Jugendhilfeausschuss des Landkreises Oberhavel. Projekte bis zu 500 EUR Antragssumme werden direkt durch das Jugendamt entschieden. Weitere Informationen zur Fördermöglichkeiten für Willkommensinitiativen finden Sie hier.