geförderte Projekte

  • Verein gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit e.V. Willkommen in Fürstenberg – Informationen für Bürgerinnen und Bürger zu den Themen Flucht und Asyl
    Unterstützung für den Nachdruck von 5000 Broschüren „Neue Nachbarn“ mit einem Extra-Aufkleber der Initiative „Willkommen in Fürstenberg“. Dieser Aufkleber macht auf die Willkommensinitiative „Menschen auf der Flucht – Willkommen in Fürstenberg“ aufmerksam. Die Wochenzeitung „Märker“ verteilt die Exemplare an die Haushalte in Fürstenberg. Zielstellung: das Erreichen der Einwohnerinnen und Einwohner in Fürstenberg durch eine niedrigschwellige Informationsbroschüre und dadurch Abbau von Ängsten und Vorurteilen und Einladung zum Mitwirken für eine Willkommenskultur in Fürstenberg.
    Fördersumme: 3779,90 Euro
  • FIBB e.V. für die Initiative Willkommen in Oranienburg – Erstellung einer Willkommensbroschüre
    Druck – und Layoutkosten zur Erstellung einer Broschüre für Migrant/innen in Oranienburg.  Das Projekt diente der Vernetzung aller Akteure, die mit der Thematik Integration in Oranienburg zu tun haben.
    Fördersumme: 2000 Euro
  • Vereinigung der Freunde des Georg-Mendheim-Oberstufenzentrums
    Kulturen im Dialog II – Rückbegegnung in Beit Shemesh / Israel
    Reisekosten der Rückbegegnung zu dem in 2014 sehr erfolgreichen Schülerbesuch des israelischen „Beit Shemesh Music Conservatory“ in Oranienburg
    Fördersumme: 3.220 EUR
  • Förderverein der Libertasschule e.V.
    Koordination der Lokalen Bildungslandschaft Löwenberger Land
    Tätigkeit einer Koordinatorin, Coaching der inhaltlichen Arbeitsgruppen, Vernetzung vorhandener und Gewinnung neuer Akteure, Weiterentwicklung gemeinsamer Zielstellungen, Kooperation mit zuständigen Stellen und Entscheidungsträgern
    Fördersumme 7.500 EUR
  • TREFF 92 Fürstenberg e.V.
    Gemeinsam in die Zukunft – Jugend zu Gast im Schullandheim Zootzen
    Jugendbegegnung und Erfahrungsaustausch im Rahmen der Landkreis-Partnerschaft Oberhavel – Vogelsbergkreis, mit ca. 30 Jugendlichen, Ende Oktober 2015
    Fördersumme: 2.900 EUR
  • Kreisjugendring Oberhavel e.V.
    Gelebte Partizipation: „Wir machen es selbst“
    Workshopwochenende mit ca. 40 Jugendlichen aus Projekten und Einrichtungen im gesamten Landkreis, Anfang Oktober 2015
    Fördersumme: 4.758 EUR
  • Creativ e.V. Oranienburg
    Nur mitfühlend sein reicht nicht aus, Taten zählen mehr.
    Unterstützung eines Service-Learning-Projektes zweier Grundschulen mit dem Oberhavel Hospiz e.V. Die teilnehmenden Kinder planen und organisieren selbständig ein Kulturprogramm und ein Benefizkonzert.
    Fördersumme: 3.050 EUR

Außerdem wurde ein Mikrofond für den Bereich Willkommenskultur
mit einer Fördersumme von 4220 Euro in die Trägerschaft des Kreisjugendring Oberhavel übergeben. Hieraus wurden mehrere Einzelmaßnahmen im gesamten Landkreis gefördert. Für den Jugendfond, der durch das Jugendforum verwaltet wird standen 5000 Euro zur Verfügung. Auch hier wurden kleinere Projekte im gesamten Landkreis gefördert.