Jugendforum beschließt 4 Projekte

Das Jugendforum „Einer für Alle-Alle für Einen“ traf sich zum Thema Wahlen am 12. April 2019 um 16 Uhr in Hennigsdorf in der Parkstr. 39. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde gab es als Einstieg einen Kahoot-Quiz zum Thema Wahlen. Alle 16 anwesenden jungen Menschen waren mit Freude dabei und haben die 10 Fragen in Teams beantwortet. Die letzte Frage nach der Lieblingspizza wurde dann auch gleich praktisch umgesetzt und wir haben entlang der Umfrageergebnisse Pizza bestellt. Danach gab es einen Austausch zu drei Fragekomplexen:

  • In Bezug auf Wahlslogans – was war bisher das schrägste oder lustigste Thema, was Dir begegnet ist?
  • Was ist Dein Herzensthema? Wo findest Du, sollte sich Politik unbedingt mal drum kümmern?
  • Bei welchem Thema ärgerst Du Dich, dass Du nicht gefragt wirst? Wo willst Du unbedingt Deine Meinung einbringen, hast aber das Gefühl, das interessiert niemanden und Du wirst nicht gefragt?

Als letztes haben die Teilnehmer*innen Ihre mitgebrachten Projektvorschläge vorgestellt und gemeisam darüber abgestimmt, welche Veranstaltungen aus dem Jugendfonds der Partnerschaft für Demokratie gefördert werden sollen. Dabei haben sie auch Informationen ausgetauscht, sich gegenseitig Tipps gegeben und Unterstützung angeboten.

Am Ende waren sich alle einig, dass alle vorgestellten Projekte gut und wichtig sind und haben allen Projekten ihre Stimme gegeben, so  dass sie in diesem Jahr umgesetzt werden können.

Am Rande des Jugendforums kam es auch zu Gesprächen zwischen Vertreter*innen des Jugendbeirat Hennigsdorf, des Kinder- und Jugendbeirat Birkenwerder und des Jugendbeirat Oranienburg. Es wurden u.a. Adressen und Sitzungszeiten ausgetauscht. Wir teilen die Einschätzung des Jugendbeirat Oranienburg, der auf seiner Facebook Seite schreibt: „Das war der Beginn einer guten Zusammenarbeit.